Datenschutzerklärung – Ihre Daten sind bei uns sicher

Datenschutz ist Vertrauenssache und Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Der Schutz und die gesetzeskonforme Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ist daher für uns ein wichtiges Anliegen. Damit Sie sich bei dem Besuch unserer Webseiten sicher fühlen, beachten wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten streng die gesetzlichen Bestimmungen und möchten Sie hier über unsere Datenerhebung und Datenverwendung informieren.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung i.S.d. Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist:

1. Verantwortliche Stelle:
Michels Hotels GmbH
Bülowallee 6
26548 Norderney

Telefon +49 (30) 800 92 92 92
Telefax +49 (4932) 88 44 22
E-Mail  norderney@michelshotels.de

Amtsgericht Aurich HRB 203379
UStIdNr. DE 814 727 341
St.-Nr. 336 / 5710 / 1903

Geschäftsführer:
Kurt-Josef Michels
Kai-Uwe Michels
Heike-Maria Neue-Michels
Michael Scheider

2. Datenschutzbeauftragter
Wenn Sie Fragen zum Thema Datenschutz haben, kontaktieren Sie uns bitte.
Kleinermann & Sohn GmbH
Herr Stefan Kleinermann
Max-Planck-Str. 9
52499 Baesweiler
Tel.: (02401) 6054-0
E-Mail: dsb@das-datenschutz-team.de

Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

1. Anonyme Datenerhebung
Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Webseitenbesucher nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.
Sie können unsere Webseite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Aus technischen Gründen, u.a. zur Gewährleistung eines sicheren und stabilen Internetaufritts, speichern wir lediglich sog. „Serverlogfiles“, Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z. B. Ihren Internet-Providers, Ihren verwendeten Internet-Browser, die Seite, von der aus Sie uns besuchen, Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs oder den Namen der angeforderten Datei.
Die Speicherung in „Serverlogfiles“ erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen und aus Sicherheitsgründen, insbesondere zur Vorbeugung vor und Erkennung von Angriffen auf un-sere Webseite oder Betrugsversuche. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der „Serverlogfiles“ ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

2. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten
Sofern Sie sich auf eine unserer offerierten Stellenangebote online über unsere Webseite bewerben möchten, ist eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich. Ihre Bewerbungsdaten werden zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch von uns erhoben und verarbeitet. Folgt auf Ihre Bewerbung der Abschluss eines Anstellungsvertrages, so können Ihre übermittelten Daten zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses unter Beachtung der einschlägigen rechtlichen Vorschriften von uns in Ihrer Personalakte gespeichert werden. Das Datenschutzrecht erlaubt gem. § 26 Abs. 1 S. 1 „BDSG (2018)“ i.V. mit Art. 88 Abs. 1 DSGVO die Erhebung der Daten, die für die Begründung des Beschäftigtenverhältnisses erforderlich sind. Wenn Sie uns freiwillig, über das Notwendige hinaus, Dinge von sich mitteilen, erfolgt dies im Rahmen einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Im Rahmen der Verarbeitung können Ihre Daten an Personen innerhalb unseres Unternehmens, sowie Dienstleister, die vertraglich gebunden und zur Verschwiegenheit verpflichtet sind und Teilaufgaben der Datenverarbeitung wahrnehmen, übermittelt werden.
Unsere ausführlichen Hinweise zur Datenverarbeitung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens finden Sie unter
https://www.michelshotels.de/datenschutzerklaerung-fuer-bewerber/

3. Cookies
Beim Besuch unserer Webseite kommen „Cookies“ zum Einsatz. Cookies sind kleine Dateien, die während des Besuchs einer Webseite auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Daraus ist z. B. erkennbar, ob es zwischen dem Gerät und den Webseiten schon eine Verbindung gegeben hat, Ihre bevorzugte Sprache oder andere Einstellungen berücksichtigen, Ihnen bestimmte Funktionalitäten anbieten oder nutzungsbasiert Ihre Interessen erkennen.
Cookies können auch personenbezogene Daten enthalten. Ob und welche Cookies bei Ihrem Besuch unserer Webseiten zum Einsatz kommen, hängt davon ab, welche Bereiche und Funktionen unserer Webseite Sie nutzen und ob Sie dem Einsatz von Cookies, die nicht technisch erforderlich sind, in unserem Cookie-Einstellungen (Cookie-Hinweisbanner) zustimmen.
Der Einsatz von Cookies hängt ferner von den Einstellungen des von Ihnen verwendeten Web-Browsers (z. B. Microsoft Edge, Google Chrome, Apple Safari, Mozilla Firefox) ab. Die meisten Web-Browser sind so voreingestellt, dass sie bestimmte Arten von Cookies automatisch akzeptieren; diese Einstellung können Sie jedoch meistens ändern. Vorhandene Cookies können Sie jederzeit löschen.
Die Einwilligung (= Zustimmung) zu, sowie Ablehnung oder Löschung von Cookies sind an das verwendete Gerät und zudem an den jeweils verwendeten Web-Browser gebunden. Wenn Sie mehrere Geräte bzw. Web-Browser verwenden, können Sie die Entscheidungen bzw. Einstellungen jeweils unterschiedlich vornehmen. Wenn Sie sich gegen den Einsatz von Cookies entscheiden oder diese löschen, kann es sein, dass Ihnen nicht alle Funktionen unserer Webseiten oder einzelne Funktionen nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies / Session- bzw. Sitzungscookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse um die Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Webseite sicherzustellen). Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken oder sog. Drittanbieter-Cookies ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Informationen zu den verwendeten Cookies
Die folgenden Cookies werden auf der Webseite verwendet:

Cookie Typ Cookie Name Gültigkeit Beschreibung
Statistik _pk_ses.12.0075 30 Minuten Verhalten der Besucher auf der Website wird festgehalten (Matomo)
Statisitik _pk_id.12.0075 13 Monate Verhalten der Besucher auf der Website wird festgehalten (Matomo)
Funktional complianz_policy_id 365 Tage erfasst ID für angenommene Cookie-Richtlinie

4. Verwendung von Tools und Plugins auf unserer Webseite

• Verlinkung auf unsere Social-Media-Seiten
Wir haben auf unserer Webseite Social-Media-Logos von Facebook, Instagram und YouTube (nachfolgend „Anbieter“) verlinkt, die auf unsere jeweils bei den Anbietern hinterlegten Profi-len weiterleiten und Ihnen ermöglichen sollen, uns dort zu folgen, mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren oder um Informationen über uns anzubieten.

o Facebook ist ein Dienst der facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. In der EU wird dieser Service wiederum von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, betrieben, nachfolgend beide nur „Facebook“ genannt.
Die Datenschutzerklärung von Facebook können Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy aufrufen und einsehen.
o Instagram ist ein Dienst der facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. In der EU wird dieser Service wiederum von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, betrieben.
Die Datenschutzerklärung von Instagram können Sie unter https://help.instagram.com/519522125107875 aufrufen und einsehen.
o YouTube ist ein Dienst der Google Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. In der EU wird dieser Service wiederum von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Dublin betrieben.
Die Datenschutzerklärung von Youtube können Sie unter https://www.youtube.com/account_privacy aufrufen und einsehen.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen haben wir lediglich eine Verlinkung zu unseren jeweili-gen Profilen bei den Anbietern implementiert. Das bedeutet, dass keine Daten über Sie an die Anbieter übertragen werden, sofern Sie das jeweilige Social-Media-Logo nicht anklicken. So-bald Sie jedoch den unsererseits gesetzten Link zu unserem jeweiligen Profil anklicken, wer-den Sie auf die Webseite des Anbieters weitergeleitet, was dazu führt, dass Daten an den je-weiligen Anbieter übertragen werden. Auf diese – ggf. personenbezogene – Datenübertragung und Datenerhebungen an/von den Anbietern haben wir keinen Einfluss. Ebenso haben wir keine Kenntnis über die einzelnen Zwecke dieser Datenverarbeitungen oder deren Umfang und Speicherdauer. Ob die Anbieter Löschungen vornehmen, Profile generieren oder zuordnen oder Anonymisierungen setzen, ist uns ebenso nicht bekannt und liegt auch nicht in unserem Einflussbereich.
Sofern Sie gleichzeitig mit Betätigung des jeweiligen auf unserer Webseite implementierte Links bei einem der vorgenannten Anbieter eingeloggt sind, werden die von dem Anbieter bei Aufruf deren Webseite gesammelten Daten unmittelbar Ihrem dortigen Profil zugeordnet.
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (d.h. ihr Einverständnis z.B. über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder Bestätigung einer Schaltfläche erklären) ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. Art. 7 DSGVO.
Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchs-möglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke. Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Betroffenenrechten weisen wir darauf hin, dass diese beim jeweiligen Anbieter geltend gemacht werden können, da diese Zugriff auf die Daten der Nutzer haben und ent-Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben können.

• Stellenangebote auf Social-Media-Seiten teilen
Sie haben die Möglichkeit Stellenanzeigen auf unserer Webseite auf den Social-Media-Seiten „Facebook“, „Twitter“, „LinkedIn“ und Xing“ zu teilen. Daten werden erst nach Ihrer aktiven Handlungen (Teilen von Links) übertragen. Hierzu müssen Sie sich beim jeweiligen Social-Media-Dienst mit Ihren dortigen Zugangsdaten einloggen. Aktivieren Sie die Social-Media-Angebote, sind deren Datenschutzbestimmungen zu beachten.
Die Datenschutzerklärung von Facebook können Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy aufrufen und einsehen.
Die Datenschutzerklärung von Twitter können Sie unter https://twitter.com/de/privacy aufrufen und einsehen.
Die Datenschutzerklärung von LinkedIn können Sie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy aufrufen und einsehen.
Die Datenschutzerklärung von Xing können Sie unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung aufrufen und einsehen.

• Stellenangebote per WhatsApp versenden
Sie haben die Möglichkeit Stellenanzeigen auf unserer Webseite per WhatsApp an Ihre Kontakte zu versenden. Daten werden nach Ihrer aktiven Handlungen (Teilen von Links) übertragen. Nutzen Sie diese Art der Versendung unserer Stellenanzeige, sind die Datenschutzbe-stimmungen des Anbieters von WhatsApp zu beachten.
Die Datenschutzerklärung von WhatsApp können Sie unter https://www.whatsapp.com/legal/privacy-policy-eea aufrufen und einsehen.

• Blog-Beiträge auf Social-Media-Seiten teilen
Sie haben die Möglichkeit Blog-Beiträge unserer Webseite auf den Social-Media-Seiten „Facebook“ und „Twitter“ zu teilen. Daten werden erst nach Ihrer aktiven Handlungen (Teilen von Links) übertragen. Hierzu müssen Sie sich beim jeweiligen Social-Media-Dienst mit Ihren dortigen Zugangsdaten einloggen. Aktivieren Sie die Social-Media-Angebote, sind deren Datenschutzbestimmungen zu beachten.
Die Datenschutzerklärung von Facebook können Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy aufrufen und einsehen.
Die Datenschutzerklärung von Twitter können Sie unter https://twitter.com/de/privacy aufrufen und einsehen.

• Verwendung von „Complianz Cookie Banner“
Um eine Einwilligung zur Speicherung einwilligungspflichtiger Cookies der Besuchern unserer Webseite datenschutzkonform dokumentieren zu können, nutzen wir den „Complianz Cookie Banner“. Anbieter dieser Technologie ist Complianz B.V., Atoomweg 6b, 9743 AK Groningen, Niederlande. Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, wird ein Complianz-Cookie in Ihrem Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder der Widerruf dieser Einwilligungen gespeichert werden. Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern bzw. das Complianz-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Details zur Datenverarbeitung von Complianz finden Sie unter https://complianz.io/privacy-statement.
Der Einsatz der Technologie erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

• Einsatz von Matomo
Auf unserer Webseite setzen wir zur statistischen Auswertung die Webanalysesoftware „Matomo“ ein. Anbieter des Dienstes ist InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, („Matomo“). Es werden keine Daten an Server übermittelt, die außerhalb unserer Kontrolle liegen. Der Dienst ist deaktiviert, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Erst wenn Sie aktiv einwilligen (z. B. über unseren Cookie-Banner), wird Ihr Nutzungsverhalten anonymisiert erfasst.
Matomo verwendet sog. Cookies, die es uns ermöglicht, die Benutzung unserer Webseite zu analysieren. Dazu werden die durch den Cookie gewonnenen Informationen über die Nutzung an unseren Webserver übertragen und gespeichert, damit das Nutzungsverhalten ausgewertet werden kann. Ihre IP-Adresse wird umgehend anonymisiert; damit bleiben Sie als Nutzer anonym. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Rechtgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken).
Die Datenschutzerklärung des „Matomo“-Dienstes können Sie unter https://matomo.org/privacy/ aufrufen und einsehen.

• Google Web Fonts
Zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten verwenden wir auf unserer Webseite „Google Web Fonts“, einem Dienst von Google Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. In der EU wird dieser Dienst wiederum von Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als “Google”) betrieben. Beim Auf-ruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://fonts.google.com/ und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

• Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
Es kann vorkommen, dass innerhalb unserer Seiten Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos und/oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO). Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als “Dritt-Anbieter”) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers gesendet werden kann. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

5. Betroffenenrechte
Als von der Datenverarbeitung betroffene Person haben Sie das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Datenlöschung (Art. 17 DSGVO) und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Wir verzichten auf automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling (Art. 22 DSGVO).
Zudem haben Sie gem. Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die auf-grund einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Datenverarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist. Sofern Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, bitten wir Sie um die Darlegung der Gründe. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können Ihnen gegenüber nachweisen, dass zwingende schutzwürdige Gründe an der Datenverarbeitung Ihre Interessen und Rechte überwiegen. Ihren Widerspruch richten Sie bitte an die oben angegebene Kontaktadresse des Verantwortlichen.
Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes (Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit) wenden. (Art. 77 DSGVO).

Widerrufsrecht (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
Haben Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns eingewilligt, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Ebenso unberührt bleibt eine weitere Verarbeitung dieser Daten aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage, etwa zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (z.B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen).

Zur Ausübung der Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte an die oben genannte Stelle. Anfragen, die elektronisch eingereicht werden, werden in der Regel elektronisch beantwortet. Die nach der DSGVO zur Verfügung zu stellenden Informationen, Mitteilungen und Maßnahmen einschließlich „der Ausübung der Betroffenenrechte“ werden grundsätzlich unentgeltlich erbracht. Lediglich im Fall von offenkundig unbegründeten oder exzessiven Anträgen sind wir berechtigt, für die Bearbeitung ein angemessenes Entgelt zu erheben oder von einem Tätigwerden abzusehen (siehe Art. 12 Ab. 5 DSGVO).
Bestehen begründete Zweifel an ihrer Identität, dürfen wir, zum Zwecke der Identifizierung, zusätzliche Informationen von Ihnen verlangen. Ist uns eine Identifizierung nicht möglich, sind wir berechtigt, die Bearbeitung ihrer Anfrage zu verweigern. Über eine fehlende Möglichkeit zur Identifikation werden wir Sie – soweit möglich – gesondert benachrichtigen. (siehe Art. 12 Abs. 6 und Art. 11 DSGVO).
Auskunfts- und Informationsbegehren werden in der Regel unverzüglich, innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage bearbeitet. Die Frist kann um weitere zwei Monate verlängert werden, soweit dies unter Berücksichtigung der Komplexität und/oder der Anzahl der Anfragen erforderlich ist; im Fall einer Fristverlängerung werden wir Sie innerhalb eines Monats nach Eingang ihrer Anfrage über die Gründe für die Verzögerung informieren. Sollten wir auf einen Antrag hin nicht tätig werden, werden wir Sie unverzüglich innerhalb eines Monats nach Eingang des Antrags über die Gründe hierfür unterrichten und sie über die Möglichkeit, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen oder einen gerichtlichen Rechtsbehelf in Anspruch zu nehmen, informieren. (siehe Art. 12 Abs. 3 und Abs. 4 DSGVO).
Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Betroffenenrechte nur im Rahmen von der Union oder den Mitgliedsstaaten vorgesehener Einschränkungen und Beschränkungen ausüben können. (Art. 23 DSGVO).

6. Datensicherheit
Wir sichern unsere Webseite und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Wir verwenden für unsere Webseite eine SSL-Verschlüsselung.

7. Löschung und Einschränkung (Sperrung) von personenbezogenen Daten
Die Löschung und Einschränkung (Sperrung) Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nach Entfall der Zweckbindung, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind, unter Beachtung von Aufbewahrungsfristen aufgrund von Gesetzen und/oder der Abgabenordnung.
Die Löschung der von Ihnen übermittelten Bewerbungsdaten erfolgt bei Zurückweisung Ihrer Stellen-bewerbung automatisch vier Monate nach Bekanntgabe der Zurückweisung. Dies gilt nicht, wenn aufgrund gesetzlicher Erfordernisse (beispielsweise der Beweispflicht nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz) eine längere Speicherung notwendig ist oder wenn Sie einer längeren Speicherung (12 Monate) in unserer Interessenten-Datenbank ausdrücklich zugestimmt haben.

8. Kontaktmöglichkeit
Sie haben die Möglichkeit, mit uns per E-Mail in Verbindung zu treten. In diesem Fall werden die von Ihnen mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Dies dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und keine Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

9. Änderung und Aktualisierung der Datenschutzerklärung
Änderungen und Aktualisierungen an unserer Datenschutzerklärung können sich aufgrund Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen, oder von Gesetzesänderungen, Gerichtsurteilen, Änderung von Kontaktinformationen unseres Unternehmens, etc. ergeben. Daher bitten wir Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren.
Stand der Datenschutzerklärung: 01.12.2021

Weitere ausführliche Informationen erhalten Sie in unseren separaten Datenschutzhinweisen:
Datenschutzhinweise für Bewerber
https://www.michelshotels.de/datenschutzerklaerung-fuer-bewerber/